BoardReport
Montag, 10. August 2020

Telekommunikation & Medien

07.08.2020
Harald  Krüger

Harald Krüger wird Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Telekom

Harald Krüger (54) soll künftig den Aufsichtsrat der Deutschen Telekom führen.
Zur Hauptversammlung 2021 soll der ehemalige Vorstandsvorsitzende von BMW das Amt zur Hauptversammlung 2021 vom aktuellen Vorsitzenden Ulrich Lehner (74) übernehmen, dessen Mandat noch bis 2022 läuft. Neu in das Gremium soll die ehemalige Personalchefin von Siemens, Janina Kugel (50), einziehen. Der studierte Maschinenbauer Krüger begann seine Karriere 1992 als Trainee bei BMW. Er durchlief mehrere Stationen, bis er im Jahr 2015 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt wurde. 2019 schied er aus dem Vorstand aus.

Automotive

07.08.2020
Thierry  Bolloré

Thierry Bolloré wird neuer CEO von Jaguar Land Rover

Thierry Bolloré (57) wurde mit Wirkung zum 10. September 2020 zum neuen Chief Executive Officer (CEO) von Jaguar Land Rover ernannt. Der Franzose war zuletzt als CEO der Groupe Renault tätig und bekleidete zuvor leitende Positionen beim weltweit tätigen Automobilzulieferer Faurecia. Bolloré folgt beim britischen Automobilhersteller auf Professor Sir Ralf Speth, der die Position eines Non-Executive Vice Chairman Jaguar Land Rover plc übernehmen wird. Bolloré begann seine Karriere 1990 bei Michelin als Manager in einer Schwerlasterreifenfabrik und ab 1993 als Leiter der Prozess- und Qualitätszentrale.

Industrie & Hersteller

06.08.2020
 Harald Kujat

Kujat tritt als Aufsichtsrat bei Heckler & Koch zurück

AUSGESCHIEDEN Harald Kujat (78), der frühere Generalinspekteur der Bundeswehr, verlässt den Waffenhersteller Heckler & Koch und tritt als Aufsichtsratsvorsitzender zurück. Kujat bleibt noch bis zur Hauptversammlung am 27. August im Amt. Für den altgedienten Militär mit früheren Spitzenfunktionen in der Bundeswehr und der Nato war es die erste Tätigkeit in der freien Wirtschaft. Der pensionierte General war erst im vergangenen Sommer auf den Posten gekommen. Für den Hintergrund des Rücktritts sind neue Mehrheitsverhältnisse in dem Unternehmen.

Digitalindustrie & Software

06.08.2020
Alexander Kläger

Alexander Kläger wird Deutschlandchef von SAP

Alexander Kläger (49) wird zum 1. August neuer CEO der deutschen Organisation von SAP und löst damit den bisherigen Geschäftsführer Daniel Holz ab, der zu Google wechselt. Kläger war bei dem Software-Konzern bisher als COO und Head of Cloud für die Region Mittel- und Osteuropa tätig. Zuvor gehörte er bereits sechs Jahre lang der deutschen Geschäftsleitung von SAP an und verantwortete dort den Vertrieb an Kunden aus der Prozess- und Konsumgüterindustrie sowie aus dem Dienstleistungsgewerbe. Ehe Kläger im Herbst 2012 zu dem ERP-Spezialisten kam, war er fünf Jahre bei Hewlett-Packard Deutschland beschäftigt.

Automotive

05.08.2020
Bernhard  Maier

Bernhard Maier verlässt SKODA

AUSGESCHIEDEN Bernhard Maier (60) verließ zum 31. Juli 2020 Skoda Auto als Vorstandsvorsitzender. Thomas Schäfer (50) soll neuer CEO der tschechische VW-Tochter werden und damit Maier nachfolgen. Seine Karriere begann Maier 1984 bei Nixdorf und wechselte dann in die Automobilbranche zu BMW. 2001 übernahm er den Porsche-Vertrieb. Maier absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker und studierte dann Betriebswirtschaftslehre. Anschließend legte er seine Kfz-Meisterprüfung in München ab. Ab 1984 arbeitete er als Key Account Manager bei der Nixdorf Computer AG.


Maschinen- & Anlagenbau

05.08.2020
Ina  Schlie

Ina Schlie neu im Aufsichtsrat von Heidelberger Druckmaschinen

Ina Schlie (53) wird Mitglied im Aufsichtsrat von Heidelberger Druckmaschinen. Schlie folgt Kirsten Langes (53) nach, deren Amtszeit auslief. Schlie arbeitete nach ihrem abgeschlossenem Volkswirtschaftsstudium über 20 Jahre bei SAP, unter anderem als Leiterin der Konzernsteuerabteilung. Momentan ist Schlie beim Aufsichtsrat des Kölner IT-Dienstleiters QSC und im Beirat des Schraubenherstellers Würth beschäftigt. Zudem ist Schlie Mitgründern von Nextexitfuture, welche Unternehmensgründerinnen berät.

Automotive

04.08.2020
Thomas  Schäfer

Thomas Schäfer neuer CEO von Skoda

Thomas Schäfer (50) soll neuer CEO der tschechische VW-Tochter Skoda werden. Schäfer war bislang Landeschef des VW-Konzerns in Südafrika. Er folgt Bernhard Maier (60) nach, der das Amt am 31. Juli abgegeben hatte. Der Vertrag des gelernten Kfz-Mechanikers wurde nach knapp fünf Jahren nicht mehr verlängert. Vor seiner Zeit bei VW war Thomas Schäfer von 2008 bis 2012 Director International Production bei der Daimler AG.



FMCG

04.08.2020
Dr.  Martin  Wechsler

Martin Wechsler ist neuer CIO der Migros Group

Dr. Martin Wechsler ist seit Mai CIO des Schweizer Migros-Genossenschafts-Bundes. Zuvor kam er durch das Beratungshaus McKinsey zur Grossbank Credit Suisse, in der er 10 Jahre Als Director IT tätig war. Außerdem war Wechsler bei der Mobiliar beschäftigt, in welcher er als Agile Leader und IT Program Manager fungierte. Der neue Informatik-Chef ist nun auf der Suche nach einem CTO, welcher einen neuen Managementbereich leiten soll, den Wechsler geschafft hat. Wechsler folgt Martin Haas, der sich selbstständig macht, aber noch bis Juli 2020 der Migros beisteht.

Logistik

03.08.2020
Wolfgang  Jani

Wolfgang Jani verlässt Austrian Airlines

AUSGESCHIEDEN CFO Wolfgang Jani (44) wird per Ende August 2020 das Unternehmen verlassen. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien begann er seine Karriere bei Schindler Österreich und arbeitete sich innerhalb des Konzerns bis zum Finanzchef hoch. Seit April 2018 gehörte Jani als Chief Financial Officer dem Vorstand von Austrian Airlines an. Ab 1. September 2020 wird sich Chief Commercial Officer Andreas Otto (58) fortan um die Finanzgeschicke kümmern, allerdings wird die AUA den CFO-Posten nicht nachbesetzten.

Gebrauchsgüter

03.08.2020
Hans-Christian  Meyer

Hans-Christian Meyer ist neuer CEO bei J.Lindeberg

Hans-Christian Meyer wurde zum 9. Juni als Chief Executive Officer bei J.Lindeberg bestellt. Bis Februar 2019 war Meyer Geschäftsführer beim Modelabel Tiger of Sweden. Zuvor bekleidete er mehrere leitende Positionen für elf Jahre bei Ralph Lauren, zuletzt als Einzelhandelschef und Mitglied des internationalen Führungsteam.?Außerdem führte er ein eigenes Beratungsunternehmen, die Bang & Meyer AB. Meyer tritt die Nachfolge als CEO von Jonas Andersson an, der im November 2018 diese Position übernommen hatte.

>> BoardManagerdatenbank


     BOARDInsights

  • Wechselmeldungen
  • Vacancies
  • Opportunities
  • Ranking / Portraits
  • Specials

 

 Weitere Informationen >>>>

Managerdatenbank






Passwort vergessen?

© 2017 by BoardReport

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.