BoardReport
Donnerstag, 23. Mai 2019

Chemie & Pharma

22.05.2019

Covestro: Neuer CIO kommt von der Kion Group

Dr. Walter Grüner (54) ist seit Mai 2019 neuer CIO beim Chemie-Unternehmen Covestro. Er folgt auf Laurie Miller, die in die USA zurückkehrt. Grüner kommt von der Kion Group. Bei dem Anbieter von Gabelstapler und Lagertechnik trieb er seit 2013 als Group CIO die Globalisierung der IT und die Digitalisierung voran. Der promovierte Chemiker begann seine Laufbahn 1995 in der Unternehmensberatung, wo er vor allem auf den Gebieten Supply Chain Management und IT arbeitete. Später wechselte er als IT-Verantwortlicher in die chemische Industrie ? zunächst zu Henkel, 2007 als Global CIO zur Süd-Chemie.

Industrie & Hersteller

22.05.2019

Leoni: Kabelhersteller gewinnt Osram-Managerin als CFO

Ingrid Jägering steigt spätestens zum 1. Oktober 2019 als neue CFO beim Kabelhersteller Leoni ein. Sie war zuletzt als CFO, Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin bei Osram Opto Semiconductors und zuvor rund vier Jahre als Geschäftsführerin und CFO verschiedener Geschäftsbereiche bei MAN Diesel & Turbo tätig. In ihrer neuen Position folgt sie auf Karl Gadesmann, der das Unternehmen bereits im März verlassen hat. Jägering gilt aufgrund ihrer Erfahrungen mit Restrukturierungsmaßnahmen bei führenden deutschen und internationalen Unternehmen als großer Gewinn für das kriselnde Unternehmen Leoni.

Banken, Investment, Börsen, Bezahldienste

22.05.2019

FCR Immobilien: Staatsminister a.D. Faltlhauser soll in Aufsichtsrat einziehen

AUFSICHTSRAT Prof. Dr. Kurt Faltlhauser (78) soll am 26. Juni 2019 als neues Mitglied in den Aufsichtsrat des auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierten Investors FCR Immobilien AG gewählt werden. Faltlhauser wurde 1994 als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen in die Bundesregierung berufen. Im Anschluss war er als Staatsminister, Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister der Finanzen Mitglied der Bayerischen Staatsregierung. Darüber hinaus nahm er als Mitglied des Bayerischen Landtags und des Bundestags zahlreiche parlamentarische Funktionen wahr.

Handel & E-Commerce

21.05.2019
Frank Jäniche

Metro Deutschland: Künftig mit Doppelspitze

Frank Jäniche (48), derzeit Leiter der Region Rheinland bei Metro sowie Leiter Sales, rückt am 31. Mai 2019 in die Geschäftsführung von Metro Deutschland auf. Er bildet gemeinsam mit Thomas Storck, der seit drei Jahren als CEO die Stabilisierung und Re-Positionierung von Metro Deutschland vorantreibt, künftig die Doppelspitze des Großhändlers. Durch die Neustrukturierung will Metro vor allem im Segment Hotel, Restaurant und Catering verstärkt wachsen. Jäniche blickt auf eine langjährige Karriere bei Metro Deutschland zurück und hat zuletzt unter anderem das Kundenmanagement neu ausgerichtet.

Gebrauchsgüter

21.05.2019
Jan Hilger

Triumph International: Neuer CEO of Supply Chain gesucht

Jan Hilger (49), Global Head (CEO) of Supply Chain bei Triumph International, verlässt den schweizer Wäschehersteller noch in diesem Jahr. Er bleibt noch so lange im Unternehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist. Hilger übernahm die Position interimistisch von Alain Morey, als dieser 2017 in den Ruhestand ging. Hilger verfügt über langjährige Erfahrung im Supply Chain-Management. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren unter anderem Hugo Boss, PVH Europe (Tommy Hilfiger und Calvin Klein), Escada und Ahlers. Bei Triumph sorgte Hilger für eine dynamischere und effizientere Lieferkette.

Handel & E-Commerce

21.05.2019

Sport Voswinkel: Verstärkung der Geschäftsführung

Marcus Neul (55), zuletzt selbstständiger Berater im Sporthandelsumfeld, verstärkt ab sofort die Geschäftsführung von Sport Voswinkel. Das Intersport-Tochterunternehmen, das sich aktuell in einem Schutzschirmverfahren befindet, setzt auf Neuls Erfahrungen in Restrukturierungprozessen. Der gelernte Einzelhandelskaufmann durchlief verschiedene Führungspositionen bei Karstadt Warenhaus und restrukturierte als Chief Merchandise Officer Karstadt Sports. Bei der Signa Sports Group (heute Signa Sports United) verantwortete Neul unter anderem die Weiterentwicklung der Digital-Töchter der Gruppe.

Industrie & Hersteller

20.05.2019
Prof. Dr. Rüdiger Grube

Bombardier Transportation: Rüdiger Grube übernimmt Vorsitz im Aufsichtsrat

AUFSICHTSRAT Prof. Dr. Rüdiger Grube (67) ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender beim Eisenbahnhersteller Bombardier Transportation. Er folgt auf Wolfgang Tölsner, der sich aus persönlichen Gründen aus dem Aufsichtsrat zurückgezogen hat. Grube war von 2009 bis 2017 Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bahn AG, einem wichtigen Kunden von Bombardier Transportation, und bis August 2016 zudem Vorstandsvorsitzender der inzwischen aufgelösten DB Mobility Logistics AG. Er ist als Aufsichtsratsvorsitzender außerdem der Hamburger Hafengesellschaft und als Chairman der Investmentbank Lazard verpflichtet.

Automotive

20.05.2019
Stefan Osterhage

Automobilzulieferer Hella: Verkleinerung der Geschäftsführung

Stefan Osterhage (59), langjähriges Geschäftsführungsmitglied beim auf Lichttechnik spezialisierten Automobilzulieferer Hella, tritt zum 31. Mai 2019 in den Ruhestand. Seine Verantwortungsbereiche Logistik und Prozessmanagement werden auf das bestehende Geschäftsführungsteam verteilt und die Geschäftsführung damit verkleinert (Dr. Rolf Breidenbach, Bernard Schäferbarthold, Dr. Frank Huber, Dr. Werner Benade und Dr. Nicole Schneider). Stefan Osterhage arbeitet seit 1989 bei HELLA. Zwölf Jahre lang war er Mitglied der Geschäftsführung, wobei er auch die Bereiche IT und Personal verantwortete.

Handel & E-Commerce

20.05.2019
André  van der Linden

Royal FloraHolland erhält Verstärkung zur Digitalisierung

André van der Linden (50) wechselt nach 26 Jahren bei der Rabobank am 17. Juni 2019 als CIO zu Royal FloraHolland. Bei der Rabobank ist van der Linden in der internationalen Organisation tätig, wo er zuletzt den Posten des Executive Vice President Head IT Infrastructure erhielt. Nun soll er seine Erfahrungen im Aufbau einer IT-Organisation bei der weltgrößten Vermarktungsorganisation für Blumen und andere Pflanzen mit Hauptsitzen in Aalsmeer und Naaldwijk einbringen. Ziel ist die Weiterentwicklung zum digitalen globalen Marktplatz, wie Steven van Schilfgaarde, CEO des Unternehmens erläuterte.

Hardware

17.05.2019
Uwe Bögershausen

SLM Solutions: Vertrag des CFO nicht verlängert

Uwe Bögershausen (46) verlässt mit Auslaufen seines Vertrags im Juni seine Position als CFO bei SLM Solutions. In dieser Position verantwortet er auch den Personalbereich. Über seine Nachfolge liegen noch keine Informationen vor. Das auf die Herstellung von 3D-Metalldruckern spezialisierte Lübecker Unternehmen wird derzeit unter Leitung des neuen CEO Meddah Hadjar restrukturiert. Bögershausen arbeitet seit 2013 für die weltweit tätige Firma und wurde 2014 im Rahmen des Börsengangs CFO. Zuvor hatte er bereits als CFO den Börsengang der Derby Cycle AG und auch der aleo Solar AG begleitet.

Hardware

17.05.2019
Dr. Axel Schulz

SLM Solutions: CSO Schulz kurzfristig ausgeschieden

AUSGESCHIEDEN Dr. Axel Schulz (54) ist nach einem Jahr als CSO bei der SLM Solutions Group ausgeschieden. Die von ihm verantworteten Ressorts Vertrieb, Marketing, Business Development, Service, 3D Metals und After Sales übernimmt vorerst Meddah Hadjar, der seit seiner Übernahme des Vorstandsvorsitzes am 1. Mai 2019 den Lübecker Hersteller von 3D-Metalldruckern restrukturiert. Frühere berufliche Stationen von Schulz, der im Bereich Kraftwerkstechnik promovierte, waren die Firma Lap Laser (als Executive Vice President) und von 2015 bis 2018 das Maschinenbauunternehmen Putzmeister (als CEO).

Industrie & Hersteller

17.05.2019
Dr. Uwe Böhlke

Rehau: COO-Wechsel beim Polymerspezialisten

Dr. Uwe H. Böhlke (54), zuletzt für das Maschinenbau-Unternehmen Oerlikon tätig, verantwortet seit dem 13. Mai 2019 als COO den Geschäftsbereich Operations & Supply Chain Management bei dem Polymerspezialisten Rehau. Gleichzeitig wird Böhlke Mitglied der Geschäftsführung. Für seine Tätigkeit bei Rehau bringt er mehr als 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft in Technologie-Unternehmen mit. Zwischen 2007 und 2013 hatte er verschiedene Positionen als Vorstandsmitglied bei der Lonza AG in Basel und New York inne. Zuvor arbeitete der promovierte Ingenieur unter anderem 11 Jahre für die Schott AG.

Gebrauchsgüter

16.05.2019
Ralf Meinerzag

René Lezard: Turbulenzen im Aufsichtsrat

AUFSICHTSRAT Ralf Meinerzag, bisher stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Modeunternehmens René Lezard, hat überraschend den Vorsitz des Kontrollgremiums übernommen. Eigentlich sollte Sven Fritsche die Nachfolge von Michael Bourjau antreten, der seinen Abschied zum 30. April verkündet hatte. Fritsche verzichtete aber auf den Posten. Ralf Meinerzag ist CIO der Wolfgang Steubing AG. Er gehört außerdem unter anderem dem Aufsichtsrat der Deutschen Mikroapartment AG an. Seine vorherige Rolle als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bei René Lezard übernimmt Dr. Ulrich Peter-Kinzl.

Logistik

16.05.2019
Dr.  Michael Gürtner

Sixt: Ehemaliger Bosch-Manager wird CTO

Dr. Michael Gürtner (44) wechselt nach drei Jahren als CTO beim Bosch-Start-up Sast (Security and Safety Things) im Juli 2019 in gleicher Funktion zu Sixt. Der promovierte Elektrotechniker begann seine Laufbahn nach dem Studium in München 2004 bei der Bosch Sicherheitssysteme GmbH (inzwischen Bosch Security), wo er bis Mitte letzten Jahres verschiedene Führungspositionen innehatte. Bezüglich seiner neuen Position bei SIXT wurde bekannt, dass der Autovermieter seine inzwischen 270.000 Autos große Flotte schrittweise komplett mit Telematikgeräten auszurüsten und zu vernetzen plant.

Banken, Investment, Börsen, Bezahldienste

16.05.2019
Ralf Woitschig

BayernLB: Veränderung im Vorstand

Ralf Woitschig (62), seit Oktober 2014 verantwortlich für das Kapitalmarktgeschäft der Bayerischen Landesbank, scheidet Ende September aus dem Vorstand aus. Sein laufender Vertrag wird einvernehmlich nicht verlängert. Über seine Nachfolge wurde noch nicht entschieden. Woitschig begann seine berufliche Laufbahn 1993 mit einen Management Traineeprogramm bei der Deutschen Bank. Danach übernahm er rasch Führungsverantwortung im Risiko-Controlling und wechselte 1995 in den Bereich Global Markets. Vor seinem Wechsel zur BayernLB war er COO für das globale Fixed Income Geschäft der Deutschen Bank.

>> BoardManagerdatenbank


     CFO-Newsletter

            Market inside

  • CFO-Wechselmeldungen
  • CFO-Vacancies
  • CFO-Opportunities
  • CFO-Ranking / Portraits
  • CFO-Specials

 

 Weitere Informationen >>>>

Managerdatenbank






Passwort vergessen?

© 2017 by BoardReport