BoardReport
Mittwoch, 27. Mai 2020

Gastronomie & Touristik

05.11.2019
Steve Easterbrook

McDonald's: CEO Easterbrook muss gehen

AUSGESCHIEDEN Steve Easterbrook (52), CEO der Schnellrestaurantkette McDonald's, wurde wegen einer Beziehung mit einer ihm dienstlich unterstellten Person entlassen. Sein Nachfolger ist Chris Kempczinski, der bislang für das US-Geschäft mit seinen rund 14.000 Filialen zuständig war. Wie er dem "Wall Street Journal" gegenüber äußerte, wird es keinen Strategiewechsel geben. Easterbrook war seit 2015 Chef von McDonald's. Der Brite hatte den Nettogewinn des Fastfood-Riesen jedes Jahr gesteigert und den Wert der Aktie an der Wall Street verdoppelt. Der Umsatz des Unternehmens ging jedoch kontinuierlich zurück.


     BOARDInsights

  • Wechselmeldungen
  • Vacancies
  • Opportunities
  • Ranking / Portraits
  • Specials

 

 Weitere Informationen >>>>

Managerdatenbank






Passwort vergessen?

© 2017 by BoardReport

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.